DE  EN

  •   

    Isabella Scharf-Minichmair

    Meine Sprache ist die Farbe I 01.06. - 30.06.2109
    Geöffnet Sonntag von 14-18 Uhr


    resume

    Isabella Scharf-Minichmair geb.1971

    Doktoratsstudium der Philosophie
    an der Kunstuniversität Linz; Studium der Malerei und Grafik ebendort
    Seit 2001 als freischaffende bildende Künstlerin, Referentin und Kuratorin tätig

    intern. Auszeichnungen für Fotografie und
    Emaille-Malerei

    Arbeitsaufenthalte und Ausstellungen in Österreich,Deutschland, Tschechien, Ungarn, Großbritannien, USA und Brasilien

    gallery

    Isabella 19Isabella 19Isabella 19
    Isabella 19Isabella 19Isabella 19
    Isabella 19Isabella 19Isabella 19
    MEINE SPACHE IST DIE FARBE

    Als Malerin, Fotografin und Glasgestalterin gehe ich weg vom bloßen
    Abbilden eines äußeren Farbeindrucks, hin zum Herausbilden von
    Farbklängen. Meine Feldforschungen betreibe ich in meinem direkten
    Umfeld und während ausgedehnter Reisen. Das Spektakuläre reizt mich
    selten, eher sind es die erspürten und wahrgenommenen Beziehungen von
    Menschen, Dingen und Materialien zueinander, die mich zu farbigen
    Neuinterpretationen anregen. Der Baum als Symbol des Lebens, die
    Landschaft als me-taphorische Spur dieser Beziehungen und ab und an
    Figürliches haben sich als wiederkehrende Motive in meiner bildnerischen
    Arbeit gefestigt. Ebenso die Liebe zu klassischen Werkstoffen und alten
    Kulturtechniken, wie die Emaillebild-Malerei und die Glasfusing-Technik,
    die materiellen Widerstand im künstlerischen Prozess bieten und
    interessante, technische Herausforderungen für architekturbezogene
    Kunst-Projekte darstellen.
    Zendorf 19, 4551 Ried im Traunkreis | Tel.: +43 7588/6305 | E-Mail: christa@neunzendorf.at