DE  EN

  •   

    Künstlerinnengruppe Kobalt

    Malerei und Grafik | 23.05.- 14.06.2015
    Ge÷ffnet Sonntag von 14-18 Uhr


    KOBALT

    Aus der Zusammenarbeit von zunächst zwei der vier Malerinnen und der daraus hervorgehenden ersten Äußerung, dem Projekt “In die Dinge gehen” (2001) finden Isabella Minichmair, Karin Zorn, Gabriele Dangl und Roswitha Heger zueinander. Der Rahmen einer Gemeinschaftsausstellung im gleichen Jahr (“In die Dinge gehen II”, Galerie La Papessa/Wien) lässt die Substanz einer gemeinsamen Sache erkennen, die sich bis 2006 in einer regen Zusammenarbeit und Ausstellungstätigkeit wiederspiegelt. Ab 2007 fokusieren die vier Künstlerinnen auf voneinander unabhängige Projekte. 2014 treffen Gabriele Dangl, Roswitha Heger und Isabella Minichmair die Entscheidung, den gemeinsamen Weg in Form dieser Ausstellung fortzusetzen.

    Galerie

    Kobalt 2015Kobalt 2015Kobalt 2015
    Kobalt 2015Kobalt 2015Kobalt 2015
    Kobalt 2015Kobalt 2015Kobalt 2015
    "Die vier Frauen, die die Gruppe >Kobalt< bilden, gehen als Malerinnen den Weg vom biologischen Leben zum geistigen Leben, von einer individuell begrenzten zu einer allgemein gültigen Aussage. Was sie zeichnen und malen entspringt sowohl dem Leben, das sie als Frau erfahren, als auch dem Wunsch, bildhaft darzustellen, was sie innerlich bewegt und von außen auf sie eindringt. Der Geist erschöpft sich nicht im Gemüt; er fordert darüber hinaus, das Gemüt nicht negierend, eine Klärung der Ich- und Welterfahrung." 

    Heimo Kuchling (Prof.für Morphologie der bildenden Kunst) über die Gruppe KOBALT
    Zendorf 19, 4551 Ried im Traunkreis | Tel.: +43 7588/6305 | E-Mail: christa@neunzendorf.at