DE  EN

  •   

    Michael Langanger

    Malerei, Grafik, Skulpturen I 25.05. - 23.06.2013
    Ge÷ffnet Sonntag von 14-18 Uhr


    resume

     1963-05-24   geboren in Steyr,OÖ

    1981 - 1987   Hochschule für künstlerische und industrielle

    Gestaltung in Linz

    Meisterklasse für Bildhauerei bei Prof. Erwin Reiter

    1987   Diplomprüfung

    Aktzeichnen bei Prof. Eric Ess

    Studienreisen nach Florenz, Siena, Arezzo, Paris,

    Griechenland, und Berlin mit Prof. Heimo Kuchling

    1988 - 2013   Freischaffender Bildhauer in Bad Goisern


    gallery

    Michi LangangerMichi LangangerMichi Langanger
    Michi LangangerMichi LangangerMichi Langanger
    Michi LangangerMichi LangangerMichi Langanger
    Was uns verbindet

    Mehr als 25 Jahre nach Beendigung unserer gemeinsamen Studienzeit an der Kunstuniversität Linz trafen sich unsere Lebenswege wieder: Michael Langanger, in der Enge der Berge des "Inneren Salzkammergutes" lebend - ich am Eingang zum Salzkammergut, den Traunstein vor Augen.

    Was uns beiden immer stärker bewusst wird, ist der hohe Stellenwert, den die schöpferische Tätigkeit für uns hat, und wie das Zeichnen vor der Natur uns immer zu uns selbst führt und - wie Max Beckmann an eine Malerfreundin schrieb - "den Kummer der Welt vergessen lässt."

    Michael Langanger ist neben Zeichnung und Malerei seiner Ausbildung als Bildhauer treu geblieben. In den harten Wintermonaten geht er seinem Broterwerb im Dachsteingebiet nach, während ich mich der ebenso harten Restauriertätigkeit verschrieben habe und den Lehrberuf ausübe. Malerische Streifzüge in der heimatlichen Umgebung und Malerreisen in den mediterranen Süden gaben meiner künstlerischen Seele Auftrieb.

    Was unsere Arbeiten verbindet und gleichzeitig trennt, ist unsere Unverwechselbarkeit, das Maskuline und das Feminine, das der Natur des Einzelnen Innewohnende. Bei Michael Langanger tritt das Kristalline hervor, das er in seinen Bergdarstellungen in kräftigen Rhythmen klärt. Ich, ebenso auf der Spur der ewigen Natur, gehe malerisch mit der Pinselzeichung an meine Themen heran.

    Die Langsamkeit unserer Entwicklung haben wir uns beide erhalten - wir konnten uns frei von kommerziellem Druck entwickeln. Beiden wird uns immer deutlicher, dass die Möglichkeit, ein Kunststudium absolviert zu haben, keine Selbstverständlichkeit ist, sondern ein Glücksfall, vor allem auch durch die geistige Qualität der uns Betreuenden. Was Michael und mich unter anderem verbindet, ist die lebendige Erinnerung an die Studienreisen mit Professor Heimo Kuchling, der uns in die Tiefe großer Kunst blicken ließ, wofür wir ihm sehr dankbar sind.

    Jutta Eich
    Zendorf 19, 4551 Ried im Traunkreis | Tel.: +43 7588/6305 | E-Mail: christa@neunzendorf.at